Strahlarbeiten an Booten, Antifouling entfernen

Der Antifouling-Anstrich muss in gewissen Abständen entfernt und neu aufgebracht werden. Diese Arbeit kann sehr aufwändig und anstrengend sein - je größer das Boot, umso mehr Schleifarbeit. Bei der Verwendung von harten Schleifmitteln entstehen Schleif- und Kratzspuren, der Untergrund kann beschädigt werden.

Unser Sandstrahlen an Booten eignet sich für:

- Metall (Stahl, Aluminium, Guss usw.)
- Hartholz
- Glasfaserverstärkten Kunststoff (GFK)
- Gummi und PU-Schaum (Hartschaum)

Mit unserem einzigartigen System aus Technik, Strahlmittel und Know-How entfernen wir schnell und staubarm den (Antifouling-) Anstrich an Ihrem Boot. Das alles ohne Chemiekalien und ohne Hitzeentwicklung. Ein weiterer Vorteil: im Zuge der Strahlarbeiten kann bei Stahlbooten gleichzeitig der Rost entfernt werden.

Unser (Nassstrahl-) Verfahren kann auch für andere Bootsbereiche angewendet werden (z.B. Schiffsschraube), die von maritimem Befall (z.B. Muscheln) befreit werden müssen. Mit den mobilen Strahleinheiten kommen wir zu Ihnen vor Ort oder, bei kleineren Booten, können die Arbeiten auch in der Strahlhalle erledigt werden.
Genauso wie bei Autos können bei Booten auch sämtliche Anbau- und Motorenteile durch das Strahlen entlackt und gereinigt werden. Verschiedene Strahlmittel eignen sich für viele Einsatzgebiete im maritimen Bereich. Ohne Beschädigung der Oberfläche reinigen und entlacken wir fast alle Bauteile.

Besonders interessant für Besitzer und Restaurateure von alten Holzbooten ist die Möglichkeit, Farbe und Verunreinigungen ohne Beschädigungen des Holzes (Hartholz) zu entfernen. Auch Ecken, Vertiefungen usw., an die man mit den üblichen Werkzeugen nicht herankommt, sehen wieder wie neu aus. Alles ohne Chemie oder Schleifmittel.


Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Ok Datenschutzerklärung